Konferenzorganisation

Philippe Chastonay, Prof. Dr. med.
Präsident Wissenschaftlicher Beirat Public Health Schweiz, SSPH+

Martin Beniston, Prof.
Director, Chair for Climate Research, Institute for environmental sciences, Université de Genève, Genève

Ursel Broesskamp-Stone, Dr. Public Health, MPH
Senior Expert/Senior Advisor Health Promotion & NCD Prevention

Antoine Flahault, Professor
Institut de Santé Globale/Institute of Global Health, Genève

Christoph Junker, Dr. med.
Leiter Vitalstatistik und Epidemiologie, Bundesamt für Statistik BFS, Sektion Gesundheit, Neuchâtel

Nino Künzli, Prof. Dr. med.
Head of Unit, Swiss TPH Basel

Pie Müller, Dr sc nat
Medical Entomologist, Head of Vector Control, Swiss Tropical and Public Health Institute, Basel

Urs Neu, Dr. phil. nat.
Stv. Geschaeftsleiter, ProClim - Forum for Climate and Global Change Swiss Academy of Sciences, Bern

Laura Perez, PhD
Swiss Tropical and Public Health Institute, Basel-CH

Martin Röösli, Prof. Dr. 
Leiter des Bereichs Umwelt & Gesundheit, Swiss Tropical and Public Health Institute, Basel

Jean Simos, Dr. ès sc. EPFL
Responsable GRES - Groupe de recherche en environnement et santé, Institut des sciences de l'environnement ET Faculté de médecine, Université de Genève, Carouge-Genève

Damiano Urbinello, Dr. phil. nat.
Bundesamt für Gesundheit, Bern

Ursula Zybach
Präsidentin Public Health Schweiz, Bern

Institute of Global Health, Medizinische Fakultät, Universität Genf

Université de Genève

Das Institute of Global Health wurde im Januar 2014 gegründet und ersetzte an der Medizinischen Fakultät das Institut für Sozial- und Präventivmedizin. Dieser Wechsel erfolgte im Bestreben der Universität Genf, die Etablierung der Global Health auf akademischem Niveau weiter zu fördern. Genf nimmt in dieser Hinsicht insofern eine einzigartige Stellung ein, als hier eine grosse Zahl von wichtigen Akteuren versammelt sind: die Weltgesundheitsorganisation, UNAIDS, der globale Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria, das IKRK, GAVI, FIND, MSF, viele andere internationale Organisationen, NGOs und Stiftungen sowie diplomatische Vertretungen von mehr als 140 Ländern.

Die Schaffung des Institute of Global Health war die Folge eines starken Engagements der Medizinischen Fakultät der Universität Genf zugunsten der Public Health. Es befindet sich auf dem Campus Biotech, dem neuen Kompentenzzentrum für Biotechnologie und Life Sciences von ETH Lausanne, Universität Genf, Wyss Center und Bertarelli-Stiftung.

 

Swiss School of Public Health (SSPH+)

SSPH+

Die Swiss School of Public Health (SSPH+), eine Stiftung von acht Schweizer Universitäten (Basel, Bern, Genf, Lausanne, Luzern, Neuenburg, Zürich und der Università della Svizzera italiana), fördert und koordiniert die universitäre Lehre, Forschung und Expertise in Public Health.

Die Aus- und Weiterbildungsprogramme der SSPH+ befähigen Gesundheitsfachleute, geeignete Antworten auf die komplexen Fragestellungen zu finden, welche die Gesundheit der Bevölkerung und ihre Determinanten betreffen. Durch dieses Angebot der SSPH+ wird auch der Austausch zwischen verschiedensten Berufsgruppen im Gesundheitswesen gefördert und eine Public-Health-Kultur geschaffen, in welcher sich die Akteure unterschiedlicher Fachgebiete persönlich kennen und miteinander arbeiten können.

Zu Beginn des Jahres 2015 waren rund 400 Studierende in einem der SSPH+ unterstützten Master- oder PhD-Programm eingeschrieben. Über 1‘100 Personen zählen zu unseren Alumni.

Weitere Infos unter www.ssphplus.ch

 S. Moser

Projektleitung:
Silvia Moser Luthiger
im Auftrag von Public Health Schweiz
+41 (0) 55 442 91 02
+41 (0) 79 439 70 58
mosercons@bluewin.ch

 

 Isabel Schären

Projektassistenz:
Isabel Schären
Assistentin Public Health Schweiz
conference@public-health.ch
www.public-health.ch  

 

Für die Kongressanmeldung, die Firmenausstellung sowie alle weiteren logistischen Fragen steht Ihnen zur Verfügung:

Organizers Schweiz GmbH
c/o Swiss Public Health Conference 2015 / 10 Years of SSPH+
Obere Egg 2
CH-4312 Magden

Telefon: +41 61 836 98 78
Fax: +41 61 836 98 77
E-Mail: registration@organizers.ch
Web: www.organizers.ch